Ziele in der Umgebung

 

In der Umgebung von Paris finden sich viele malerische Orte und eine wunderbar idyllische Naturlandschaft. Auch der Freizeitpark Disneyland Paris ist eine Reise wert. Um sich perfekt zurecht zu finden, empfehlen wir Ihnen einen Deutsch-Französisch Übersetzer .

 

Schlösser der Loire

Zwischen Gien und Angers, entlang der Loire, gibt es über 50 mittelalterliche Schlösser. Man sollte sehr viel Zeit mitbringen, um alle zu sehen, kann sich aber auch auf einige wenige wie zum Beispiel das Schloss Ambois oder das Schloss Bois beschränken. Die Schönheit der Gegend ist unübertroffen und ist folgerichtig eines der liebsten Reiseziele der Franzosen. Nimmt man sich die zwei Stunden Fahrtzeit von Paris aus, ist vor allem eine Radtour auf den Wegen entlang der Loire zu empfehlen.

 

Disneyland

In rund 40 Minuten kann man vom Pariser Zentrum aus das bekannte Disneyland nahe des Ortes Coupvray erreichen. Hier entfaltet sich eine Fantasiewelt aus unterschiedlichen Themenparks wie dem ,Discoveryland', wo eine Zukunft nach der Vorstellung Jules Vernes präsentiert wird oder dem ,Adventureland', wo der Besucher auf Spurensuche von Indiana Jones gehen kann. Man kann auch einen Blick hinter die Kulissen der Disney-Filme werfen oder eine rasante Fahrt auf einer der Achterbahnen erleben. Für einen mehrtägigen Aufenthalt im Disneyland eignen sich die Disney Hotels als Übernachtungsmöglichkeit ganz besonders, da sie alle in unmittelbarer Nähe des Freizeitparks liegen.

 

Auvers-sur-Oise

An diesem Ort, 32 Kilometer von Paris entfernt, wohnte der berühmte Maler Vincent van Gogh kurz vor seinem Tod. Er liegt auf dem dortigen Friedhof neben seinem Bruder Theodore. Neben diesen Gräbern kann man in dem idyllischen Örtchen einige gut erhaltene Gebäude wie die Auberge Ravoux, die das alte Rathaus und die von van Gogh porträtierte Kirche begutachten.

 

Schloss Vaux-le-Vicomte

Dies ist das prunkvolle Schloss, das Ludwig XIV. zum Bau des Schlosses Versailles inspirierte. Es befindet sich im Süden von Paris und besticht durch das alte Wagenmuseum, und den umfangreichen Garten, der nachts mit 2.000 Kerzen erleuchtet wird. Um 1660 ließ es der damalige Finanzminister Nicolas Fouquet erbauen, und die drei prägenden Künstler von Vaux-le-Vicomte bekamen kurz danach den Auftrag Versailles nach einem ähnlichen Muster zu gestalten. Das Schloss diente auch als Kulisse für Filme wie "James Bond - Moonraker" und die neuere Verfilmung von "Der Mann mit der eisernen Maske".

 

Chartres

Chartres ist eine mittelalterliche Stadt mit 40.000 Einwohnern. Ihre Gassen und die Kathedrale Notre-Dame de Chartres wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Das Gotteshaus ist die älteste noch erhaltene hochgotische Kathedrale; unterhalb dieser befindet sich ein Labyrinth. Die Stadt ist weitgehend von Mauern umgeben und auch einige Stadttore sind erhalten; sie ist ihrem mittelalterlichem Zustand demnach noch sehr nahe und bietet dadurch ein ganz besonderes Flair.

 

Champagne

Eine Stunde von Paris entfernt befindet sich Reims mit seiner berühmten Kathedrale, wo die französischen Könige gekrönt wurden. Auch die Weinberge der Umgebung sind einen Abstecher wert, da hier der bekannte Schaumwein gekeltert wird.

 

Aufgrund der Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten ist es ratsam sich schon vor der Reise Informationen zu den Öffnungszeiten von Schlössern und Freizeitparks zukommen zu lassen. Für Ihren Aufenthalt finden Sie auch viele Hotels in Paris in allen Preisklassen sowie schöne Ferienhäuser in Frankreich in dem sich ein schöner Urlaub verbringen lässt.

 

 

 

Französisch lernen

Französisch während einer Sprachreise ins Ausland lernen und anwenden.